Dynamik Mapping f. BMW R1200 / R1250 (K5x)

Übersicht

Position-Nr. BM.R12.B.5.20S
Titel Dynamik Mapping Serie für BMW R1200 / R1250 GS/R/RT/RS (K5x)
Ihre Vorteile
  • Maximale Leistung und Drehmoment
  • Wheely's werden nicht mehr abrupt abgefangen
  • Optimierte Gasannahme und Schaltzeiten
Verfügbar für
  • BMW R1200 GS (K50), MJ 2013-16, BMS-X ECU
  • BMW R1200 GS (K50), MJ 2017-18, BMS-MP ECU
  • BMW R1250 GS (K50), MJ 2019+, BMS-O ECU
  • BMW R1200 GS Adventure (K51), MJ 2013-16, BMS-X ECU
  • BMW R1200 GS Adventure (K51), MJ 2017-18, BMS-MP ECU
  • BMW R1250 GS Adventure (K51), MJ 2019+, BMS-O ECU
  • BMW R1200 RT (K52), MJ 2013-16, BMS-X ECU
  • BMW R1200 RT (K52), MJ 2017-18, BMS-MP ECU
  • BMW R1250 RT (K52), MJ 2019+, BMS-O ECU
  • BMW R1200 R (K53), MJ 2013-16, BMS-X ECU
  • BMW R1200 R (K53), MJ 2017-18, BMS-MP ECU
  • BMW R1250 R (K53), MJ 2019+, BMS-O ECU
  • BMW R1200 RS (K54), MJ 2014-16, BMS-X ECU
  • BMW R1200 RS (K54), MJ 2017-18, BMS-MP ECU
  • BMW R1250 RS (K54), MJ 2019+, BMS-O ECU
Voraussetzungen

Optimiert für Serien-Motor mit Serienabgasanlage oder Slip-On Endschalldämpfer

Preis (inkl. 19% MwSt.) 499€

Detailbeschreibungen

Einspritzung & Zündung (K5x)

  • Optimierter Drehmomentverlauf für Serien-Abgasanlage.
  • Abhängig vom Bike (Hardware) Leistungssteigerung bis 3PS möglich.
  • Abhängig vom Bike (Hardware) Drehmomentsteigerung bis 5Nm möglich.

e-Gas (Dynamik Map)

  • Optimierter Verlauf der Gasannahme im Modus "DYNA" für dynamischeres Fahren
  • Maximales Drehmoment und Leistungsentfaltung in allen Modi
  • Entfernen von ggf. vorhandenen gangabhängigen Restriktionen

Anti Slip Control (ASC) Wheelyverhalten (nur R1200)

  • Reduzierter Traktionseingriff im Wheely oder bei abgehobenem Vorderrad (Fahrbahnunebenheiten)
  • Verbesserte Beschleunigung am Kurvenausgang
  • Kein Kängurueffekt (Hüpfen des Vorderrads)

Schaltassistent (SASS)

Verbessert in V2020!

  • Verkürzung der Hochschaltzeiten durch reduzierte Zündausblendung
  • Dynamischers Runterschalten durch erhöhtes Zwischengas im unteren und mittleren Drehzahlbereich
  • Aufweitung der Diagnosetoleranzen zur Vermeidung von Sicherheitsabschaltungen bei Verwendung von Zubehör-Schaltassistenen (z.B. MCT-Lohmann)