News

Erfolgreicher IDM Vorsaisontest mit BCC-Heilbronn

Letztes Wochenende ging es für uns, gemeinsam mit dem Team von BCC-Heilbronn, zum IDM Auftakttest nach Valencia in Spanien. Für alle war es das erste mal mit dem neuen Motorrad - einer BMW S1000RR 2021 (K67) mit M Race Calibration Kit Elektronik. So war der Fokus nicht Rundenzeiten sondern Funktionsfähigkeit aller Komponenten und ein funktionierendes Basissetup. Mit konstanten TOP 5 Zeiten über das gesamte Wochenende konnte das Team um Andreas Gerlich zeigen, dass auch dieses Jahr mit Top Platzierungen in der IDM gerechnet werden darf. Unterstrichen wurde dies durch eine persönliche Bestzeit in Valencia von Fahrer Ricardo Brink. Wir freuen uns auf die gemeinsame Saison.

Kundenfeedback zu Power Mapping S für S1000XR 2020+, K69

"Habe das Steuergerät gestern eingebaut und bin ausgiebig gefahren (ca 150km). Bin begeistert. Werde evtl. den Cobra wieder durch den orig. Auspuff ersetzen. Hört sich jetzt richtig klasse an. ... Blipper funktioniert auch sehr gut. Drehmoment ist untenrum besser, 40km/h im 6. Gang und zieht sauber hoch - ging vorher nicht. Runterschalten mit Zwischengas und Brabbeln erinnert mich an meine S1000R Euro 3. Die Leerlaufanhebung vermisse ich wirklich nicht mehr - einfach angenehm. Das Abgasklappenöffnen beim Gang einlegen hat was. Tolle Arbeit!"

Bodo B., Deutschland, BMW S1000XR 2020

Kundenfeedback zu Race Mapping, Kurzhubgasgriff und Akustikpaket für S1000R 2019

"Ich muss mich bei euch bedanken für eure super Arbeit, das Upgrade macht quasi ein neues Motorrad draus. Fährt sich super und an den Kurzhubgasgriff hat man sich auch schnell gewöhnt und genießt dann die Vorteile. Die Abgasklappe arbeitet nun so wie ich es mir schon immer gewünscht habe [Anm. kundenindividuelles Akustikpaket programmiert], wenig Leistung leise und mehr Leistung lauter egal welcher Gang, beim Anbremsen im Schubbetrieb klingt es jetzt auch super. Vor allem im 2. Gang merkt man einen deutlichen Unterschied beim Rausbeschleunigen wie ich finde. Bisher konnte ich ohne Eingriffe im 2. Gang durchbeschleunigen, jetzt blinkt ab ca. 8500 U/min die Traktionskontrolle, um mein Vorderrad am Boden zu halten, hier steht einem also deutlich mehr Leistung zur Verfügung. Die Eingriffe sind aber so sanft, dass man davon außer dem Blinken der Leuchte im Cockpit nichts bemerkt. Durch das erhöhte „Zwischengas“ beim Runterschalten flutschen die Gänge besser und schneller rein und die befeuerte Motorbremse (keine Schubabschaltung) bei höheren Drehzahlen sorgt für weniger Unruhe beim Gaswegnehmen und Gasanlegen vor und nach der Kurve. Durch die Videoanleitungen sind die Hardware Aus- und Einbau super einfach zu erledigen.
Fazit: Für jeden der sportlich fährt kann ich das Racemapping sowie den Kurzhubgasriff nur wärmstens empfehlen."

Johannes B., Deutschland, BMW S1000R 2019

Schaltassistent PRO für die BMW R1200GS 2013

Nach zahlreichen Anfragen von Besitzern einer BMW R1200GS 2013 bzgl. Nachrüstung des Schaltassistent PRO haben wir uns dieses Themas angenommen. Da im ersten Modelljahr der wassergekühlten R1200 kein Schaltassistent PRO von BMW verfügbar ist klaffte hier eine Lücke.

Wir können ab sofort eine Nachrüstlösung (mehr Details hier) ähnlich unserer bereits bekannten Lösungen für die S1000R oder die R nineT anbieten. Diese ist ggf. auch für R1200 späteren Baujahrs umsetzbar. Wie bei uns gewohnt werden auch die Schaltassistent-Funktionsparameter gleich mit optimiert um ein deutlich besseres Schaltgefühl als bei der "originalen" BMW Lösung zu gewährleisten. Darüber hinaus bieten wir natürlich auch hier die 175€ Preisvorteil zusammen mit unserem Dynamik Mapping für die GS an.

Kundenfeedback zum Power Mapping für S1000RR 2021

In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist auch jetzt wunderbares Motorradwetter. So hat uns folgendes  Feedback zu unserem Power Mapping für die BMW S1000 Modelle erreicht. Das besondere hier: Bei der RR handelt sich bereits um eine EU5 Version des Modelljahres 2021.

"Ich liebe es, der Leerlauf bei Kaltstart ist korrigiert. Das Motorrad spricht sehr gut an aus aus niedrigen Drehzahlen wie 4k, 5k oder 6k U / min. Sobald man Gas gibt, liefert es direkt Leistung. Erstaunlich ist auch die Kurzgasmodifikation. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und werde mehr Feedback geben, sobald ich mit anderen Rennen fahre ... Rainer war sehr hilfsbereit."

Mohamad B., Vereinigte Arabische Emirate, BMW S1000RR 2021

Neues in unserer Tech Ecke

Nachdem wir häufig die Frage gestellt bekommen, warum die Wheeliecontrol Optimierungen nicht für die "alten" S1000RR von 2010-14 und die HP4 nicht verfügbar sind, haben wir uns entschieden eine Tech Seite zu veröffentlichen. Auf der Seite "Wheeliecontrol in BMW BMS-K / BMS-KP - warum nicht?" versuchen wir unsere Beweggründe und die technischen Zusammenhänge auch im Vergleich zu den neueren Modellen zu erklären. Wir hoffen es gefällt ...

Darüber hinaus haben wir die Hardware Ausbauanleitungen durch eine Gliederung etwas übersichtlicher zu gestalten.

Kundenfeedback zum Power Mapping für BMW F900 R/XR

Nicht überall auf der Welt ist Winter. So hat uns dieses tolle Feedback von der Insel Réunion zum Power Mapping für die BMW F900 erreicht:

"Ich konnte meinen ersten richtigen Ausflug machen! 240 Kilometer, 752 Kurven, Reunion Island ist ein fantastischer Spielplatz! Ich muss zugeben, dass ich das Gefühl habe, ein neues Motorrad zu fahren. Die neue Leistungsentfaltung, die verbesserten Schaltvorgänge ... was für eine Änderung! Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön!"

Yan R., Réunion, BMW F900XR 2019