Power Mapping für BMW R nineT

Übersicht

Position-Nr. BM.R9.B.5.19R (Race-Abgasanlage), BM.R9.B.5.19S (Serien-Abgasanlage)
Titel Power Mapping V2019 für BMW R nineT
Ihre Vorteile
  • Maximale Leistung und Drehmoment Optimiert für Race oder Serien Abgasanlage
  • R Version: Vorbereitet für gängige Race Umbauten -> keine Fehlermeldungen
  • S Version: Verbesserter Sound durch früher öffnende Abgasklappe
Verfügbar für
  • BMW R nineT (K21), MJ 2014+, BMS-KP ECU
  • BMW R nineT (K21), MJ 2017+, BMS-MP ECU
  • BMW R nineT Pure (K22), MJ 2017+, BMS-MP ECU
  • BMW R nineT Scrambler (K23), MJ 2017+, BMS-MP ECU
  • BMW R nineT Racer (K32), MJ 2017+, BMS-MP ECU
  • BMW R nineT Urban G/S (K33), MJ 2017+, BMS-MP ECU
Voraussetzungen
  • R Version: optimiert für Serien-Motor mit Sportabgasanlage, Kraftstoff mit ROZ ≥ 98
  • S-Version: optimiert für Serienmotor mit Serienabgasanlage, Verwendung von Standard Kraftstoff möglich, ggf. Leistungseinbußen über Klopfregelung
Preis (inkl. 19% MwSt.) 349€

Detailbeschreibungen

Einspritzung & Zündung (R nineT)

  • Optimierter Drehmomentverlauf für Serien oder Race Abgasanlage.
  • Abhängig vom Bike (Hardware) Leistungssteigerung bis 3PS möglich.
  • Abhängig vom Bike (Hardware) Drehmomentsteigerung bis 3Nm möglich.

Beispiel PST-Diagramm mit Sport Abgasanlagen: R nineT Racer
Beispiel PST-Diagramm mit Serien Abgasanlagen: R nineT Urban GS (demnächst verfügbar)

Video: Auf der Rennstrecke

Drehzahlbegrenzung

  • Programmierung eines weichen Einsetzens des Drehzahlbegrenzers über definierte Zylinder Ausblendung
  • Vermeidung von Fahrwerksunruhe bei erreichen der Maximaldrehzahl
  • Leichte Anhebung der Maximaldrehzahl um bis zu 500 U/min, da Überschwinger durch den "Soft-Limiter" vermieden werden

Vorbereitet für gängige Race Umbauten (nur in "R" Variante)

  • Abgasklappen und zugehörige Stellmotoren demontierbar
  • Lambdasonden demontierbar 
    (ab 2019: Breitbandsonden vor KAT müssen verbleiben, nach KAT demontierbar)
  • Klopfsensoren demontierbar
  • Sekundärluftsystem demontierbar
  • Kühlerlüfter demontierbar
  • Ab 2017: Tankentlüftungsventil inkl. Aktivkohlefilter demontierbar
  • Ab 2019: Ansaugklappe immer offen und demontierbar
  • Ab 2019: kein Katheizen (erhöhte Leerlaufdrehzahl im Kaltstart)

Abgas- und Ansaugklappen (in S-Variante)

  • Akustikklappe im Fahrbetrieb "offen", im Leerlauf/Stillstand wie Serie
  • Besserer Sound und Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich
  • Bessere Hörbarkeit des Bikes beim Anbremsen durch offene Abgasklappe im Schubbetrieb
  • Ansaugklappe (z.B. bei S1000RR 2019, K67) immer offen