Power Mapping für BMW HP4, S1000RR, S1000R, S1000XR

Übersicht

Position-Nr. BM.S1.B.5.20R (Race-Abgasanlage), BM.S1.B.5.20S (Serien-Abgasanlage)
Titel Power Mapping V2020 für BMW HP4, S1000RR, S1000R, S1000XR
Ihre Vorteile
  • Maximale Leistung und Drehmoment Optimiert für Race bzw. Serien Abgasanlage
  • Optimierte Gasannahme und Schaltzeiten
  • Race Version: Vorbereitet für Rennsportumbauten wie demontage von Abgasklappen Stellmotoren
Verfügbar für
  • BMW HP4 (K42), MJ 2012-14, BMS-K ECU
  • BMW S1000RR (K46), MJ 2010-12, BMS-K ECU
  • BMW S1000RR (K46MÜ), MJ 2012-14, BMS-K ECU
  • BMW S1000RR (K46MÜ2), MJ 2015-16, BMS-X ECU
  • BMW S1000RR (K46MÜ3), MJ 2017+, BMS-MP ECU
  • BMW S1000R (K47), MJ 2014-16, BMS-X ECU
  • BMW S1000R (K47MÜ), MJ 2017+, BMS-MP ECU
  • BMW S1000XR (K49), MJ 2015-16, BMS-X ECU
  • BMW S1000XR (K49MÜ), MJ 2017+, BMS-MP ECU
  • BMW S1000RR (K67), MJ 2019+, BMS-O ECU
Voraussetzungen
  • R Version: optimiert für Serien-Motor mit Sportabgasanlage, Kraftstoff mit ROZ ≥ 98
  • S-Version: optimiert für Serienmotor mit Serienabgasanlage, Verwendung von Standard Kraftstoff möglich, ggf. Leistungseinbußen über Klopfregelung
  • Codierstecker gesteckt
Preis (inkl. 19% MwSt.) 499€

Detailbeschreibungen

Einspritzung & Zündung (K4x)

Verbessert in V2020!

  • Optimierter Drehmomentverlauf für Sport-Abgasanlagen und Kraftstoff >= 98 ROZ
    In "S" Serien-Variante" für Serienabgasanlage, Standard-Kraftstoff möglich, >=95 ROZ empfohlen
  • Weichere Gasannahme und Leistungsentfaltung durch vollständige Teillastoptimierung
  • Abhängig vom Bike (Hardware) Leistungssteigerung bis 8PS* möglich
  • Abhängig vom Bike (Hardware) Drehmomentsteigerung bis 6Nm* möglich 

Beispiel PST-Diagramme mit Sport Abgasanlagen: S1000RR  /  S1000R/XR
Beispiel PST-Diagramme mit Serien Abgasanlagen: S1000RR / S1000R/XR

Lambdaregelung (nur BMS-O ECU)

  • Lambdasonden vor KAT werden zur Breitband Lambdaregelung weiter genutzt
  • Schnelleres Einregeln nach Drehzahl- und/oder Laständerung (siehe Prinzipskizze)
  • Leistungsoptimierte Zielvorgabe im oberen Drehzahlbereich
  • Optimierte Fahrbarkeit / Gasannahme im niedrigen Lastbereich
  • Reduziertes Konstantfahrruckeln

e-Gas, S1000RR 2019+ (Race Map + Power Map)

  • Vorbereitet für Verwendung von Kurzgasgriffen (min. ≥54° Drehwinkel)
  • Maximales Drehmoment und Leistungsentfaltung in allen Fahrmodi
  • Entfernen von ggf. vorhandenen gangabhängigen Restriktionen
  • Konstante Gasannahme in allen Modi
  • Optimierter Verlauf für den Renneinsatz
  • Erhöhung der Robustheit gegen unnötige Sicherheitsabschaltung (eGas Überwachung)

e-Gas, S1000 (R/XR Power Map)

Verbessert in V2020!

  • Optimierte Gasannahme im Modus ROAD, DYNAMIC & DYNAMIC PRO
  • Maximales Drehmoment und Leistungsentfaltung im Modus ROAD, DYNAMIC & DYNAMIC PRO (100% Drosselklappenöffnung)
  • Fahrmodus "RAIN" bleibt unverändert
  • Entfernen von ggf. vorhandenen gangabhängigen Restriktionen

e-Gas, S1000 (Race Map + RR Power Map)

  • Vorbereitet für Kurzgasgriffe ≥54° (nicht für BMS-K ECU)
  • Konstante Gasannahme in allen Modi
  • Optimierter Verlauf für den Renneinsatz
  • Maximales Drehmoment und Leistungsentfaltung auch im Modus "RAIN" (Serie max. 60% Drosselklappenöffnung)
  • Entfernen von ggf. vorhandenen gangabhängigen Restriktionen

Drehzahlbegrenzung

  • Programmierung eines weichen Einsetzens des Drehzahlbegrenzers über definierte Zylinder Ausblendung
  • Vermeidung von Fahrwerksunruhe bei erreichen der Maximaldrehzahl
  • Leichte Anhebung der Maximaldrehzahl um bis zu 500 U/min, da Überschwinger durch den "Soft-Limiter" vermieden werden

Schaltassistent (SASS)

Verbessert in V2020!

  • Verkürzung der Hochschaltzeiten durch reduzierte Zündausblendung
  • Dynamischers Runterschalten durch erhöhtes Zwischengas im unteren und mittleren Drehzahlbereich
  • Aufweitung der Diagnosetoleranzen zur Vermeidung von Sicherheitsabschaltungen bei Verwendung von Zubehör-Schaltassistenen (z.B. MCT-Lohmann)

Abgas- und Ansaugklappen (in S-Variante)

  • Akustikklappe im Fahrbetrieb "offen", im Leerlauf/Stillstand wie Serie
  • Besserer Sound und Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich
  • Bessere Hörbarkeit des Bikes beim Anbremsen durch offene Abgasklappe im Schubbetrieb
  • Ansaugklappe (z.B. bei S1000RR 2019, K67) immer offen

Vorbereitet für gängige Race Umbauten (nur in "R" Variante)

  • Abgasklappen und zugehörige Stellmotoren demontierbar
  • Lambdasonden demontierbar 
    (ab 2019: Breitbandsonden vor KAT müssen verbleiben, nach KAT demontierbar)
  • Klopfsensoren demontierbar
  • Sekundärluftsystem demontierbar
  • Kühlerlüfter demontierbar (Funktion bleibt aktiv wenn angesteckt)
  • Ab 2017: Tankentlüftungsventil inkl. Aktivkohlefilter demontierbar
  • Ab 2019: Ansaugklappe immer offen und demontierbar (bleibt immer offen wenn angesteckt)
  • Ab 2019: kein Katheizen (erhöhte Leerlaufdrehzahl im Kaltstart)